Gruppentraining Körper Sein

Gruppentraining Körper Sein

Trainingsgruppe Judith Hagenhofer

Das Gruppentraining KÖRPER SEIN ist ein fortlaufendes Training für prinzipiell gesunde Menschen, die ihr Leben und ihr Wohlbefinden bewusster selbst gestalten wollen.

Wie funktioniert das Gruppentraining:

Wir sind eine Gruppe, die sich wöchentlich online (über Zoom) trifft. Bewegungs- und Aufmerksamkeitsübungen werden angeleitet mit dem Ziel, dass du mehr und mehr lernst, deinen Körper zu spüren und bewusst zu entspannen. Du erfährst, wie sich deine typischen Atem- und Bewegungsmuster anfühlen, und wie du sie verändern kannst, um mehr Energie zu erleben.

Wir alle sind Körper, nicht nur Köpfe. Je genauer wir unseren Körper wahrnehmen können, umso leichter können wir seine Zeichen (Schmerzen, Verspannung) deuten, und umso eher können wir unser Wohlbefinden beeinflussen. Die Körperübungen zielen darauf ab, neue Bewegungen zu erschließen, im Kopf still zu werden und sich gut zu erden. Die erlernten Übungen beinhalten Aspekte, die die Teilnehmer*innen auch in ihrem Alltag anwenden können.

Die Einheiten werden von Judith Hagenhofer angeleitet, immer wieder übernimmt ihre Kollegin Jessica Sartorius ein Stopping Movement Training. Beim Bewegungen Stoppen geht es darum, zu Musik bestimmte Körperbereiche zu bewegen und bewusst zu stoppen. Ziel ist auch hierbei, dass wir unsere eigenen Bewegungslimitationen merken und selbst ausweiten. Dadurch erweitern sich unser Handlungsradius und unsere Freiheit.

Die Treffen finden derzeit mittwochs alternierend um 8 Uhr und 17 Uhr statt – wer zu diesem Zeitpunkt mitmachen kann, macht mit. Du brauchst nur einen ungestörten Ort, eine Yogamatte und Decke, etwas zum Schreiben, und eine Internetverbindung mit Webcam. Die Trainings werden auch aufgezeichnet und können im Nachhinein selbstständig durchgeführt werden. Der Abo-Preis beträgt monatlich €39,-, Kündigung der Mitgliedschaft ist jederzeit möglich.

Über mich

Onlinekurs Stark durch die Regel

Was Teilnehmer:innen sagen:

Also ich bin viel frischer als vorher. Und hab innen mehr Platz, hab ich das Gefühl.

Riki

In Kombination mit den Einzelsitzungen kann ich im Alltag auf die Notizen zurück greifen, die ich mir währenddessen oder danach gemacht habe. Ich achte mehr auf meine Körperreaktionen und versuche mich aktiv zu entspannen in den Körperregionen, die sich unter Stress verspannen.

Teilnehmerin

Ja also für mich war’s heute ganz toll. Das war vorher eine glatte 10 [an lauten Gedanken] und jetzt bin ich, würd ich mal sagen, bei 4. Und ja, es war extrem, extrem entspannend, super. War heut genau das, was ich gebraucht hab.

Eva

Für mich war’s richtig arg zu sehen, wie ich’s gleich am Anfang so entspannend gefunden hab, dass mein Körper die ganze Zeit einschlafen wollt! Also schon bei den ersten Übungen, wo ich dabei war. Und das ist einfach auch eine wichtige Message grade, ich hab grad voll Schlafmangel. Und es war gut das so klar zu spüren. 

Kathi

Ich nehm so wirklich den ganzen Körper grad wahr, gleichzeitig, und ich glaub, das hab ich irgendwie noch selten tatsächlich.

Bettina

Ich bin viel entspannter als vorher, und viel weniger im Kopf. Ich fühl mich viel mehr im Körper. Und ich merk grad voll intensiv meine Augen.

Und diese Übung mit dem Zwerchfell, wo du danach gesagt hast, dass das so viel mit der Haltung macht, das ist mir dann auch aufgefallen. Davor bin ich mit total viel Anstrengung gesessen und meine Schultern waren ganz eng und alles hat sich irgendwie komisch angefühlt im Sitzen, und danach war’s einfach natürlich.

Marlene

Ich war am Anfang wahnsinnig müde, also ich war den ganzen Tag so aufgekratzt. Dann haben wir angefangen ruhig zu werden und es war ganz schwer, dabeizubleiben. Ich hätte mich am liebsten hingelegt und einfach geschlafen.

Jetzt bin ich in so einem guten, wachen, entspannten Zustand. Also wenn man sowas jeden Tag einfach wirklich diszipliniert machen würde, das wär so gut! 

Iris ,

Ich wollt mich ganz herzlich bedanken, für mich war’s heute extrem kraftvoll, ich hab das sehr stark gespürt. Und vielleicht noch ein Wort, das bei mir so stark kam, war so eine kraftvolle Präsenz. Das taucht irgendwie auf. Danke!

Heike
Jetzt buchen